Nachhaltigkeit macht Schule

In welcher Welt wollen wir leben?

Das Hesse-Gymnasium setzt sich Ziele für mehr Nachhaltigkeit in der Schule. Unsere Schule soll umweltfreundlicher werden. Eine Arbeitsgruppe will überprüfen, was wir kurz- und langfristig dafür tun können. Lehrer, Schüler und Eltern sind eingeladen mitzumachen. Wir fragen: Wie wird unser Schulalltag nachhaltiger?

Wir werden sofort aktiv: Beim diesjährigen Sommerfest am 2. Juli wird es einen eigenen Informationsstand zum Thema geben. Der nachhaltigste Stand wird prämiert. Dabei geht es um Dinge wie Müllvermeidung (Mehrweggeschirr!), Transportwege (regionale Produkte!), Energiesparen (Kühlung!) oder Upcycling (Abfall ist Rohstoff!). Der Schülerstand mit dem besten Nachhaltigkeitskonzept erhält einen Preis!