Latein

Latein muss nicht, aber kann. - Das Hermann-Hesse-Gymnasium bietet Latein als 3. Fremdsprache an.

Wer Latein kann, ist auch in vielen anderen Fächern und Berufssituationen fitter - wie wissenschaftliche Untersuchungen aus Großbetreiben ganz anderer Natur zeigen.

Inhaltlich beschäftigen wir uns vor allem mit der Geschichte, Literatur und Kultur des alten Rom - wo ja verschiedene andere antike Kulturen zusammenflossen und schließlich an unseren Raum in Mitteleuropa weitergegeben wurden.

Sprachlich funktioniert Latein etwas anders als Englisch oder Französisch: Wir sind eher Sprachbeobachter als Sprecher und schauen, wie diese (und indirekt auch andere) Sprache funktioniert. Das Wissen über Vokabeln, Deklinations- und Konjugationsformen sowie Satzbau hilft Dir, auch mit jeder anderen Sprache einschließlich Deutsch besser klarzuzkommen.
In der 9. und 10. Klasse lernen wir in 4 Wochenstunden die Sprache kennen; in der Sekundarstufe II beschäftigen wir uns mit wichtigen, länger nachwirkenden Texten zu Geschichte, Dichtung , Philosophie und Redekunst der Römer.

Wer bis zum 4. Oberstufensemester durchhält und dort mindestens 5 Punkte als Gesamtnote erreicht, hat automatisch das sog. "Latinum" und spart sich das Nachlernen von Latein während bestimmter Studiengänge.

Unterricht

  • Wahlpflichtfach Klasse 9 und 10 (jeweils 4-stündig)
  • Grundkurs Latein