Film und Medien

Film ist ein wichtiges Kulturgut, denn bewegte Bilder prägen wie kaum ein anderes Medium unsere Vorstellungen von der Welt. Wir erleben sie Sie im Kino, Fernsehen oder Video/DVD, zunehmend auch in den neuen Medien.
Die Auseinandersetzung mit Film ist deshalb zentral für eine qualifizierte und zeitgemäße Allgemein- und Medienbildung. Kinder und Jugendliche sollen entsprechende Kompetenzen erwerben, um Filme kritisch “lesen” zu können und reflektiert und produktiv zu nutzen. Im Hermann-Hesse-Gymnasium gibt es deshalb einen eigenen Fachbereich Film/Medien, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Unterricht

  • Profilkurs Jg. 7-10 (zweistündig)
  • Wahlpflichtkurs Jg. 9 (zweistündig)
  • Zusatzkurs in der Oberstufe für 2 oder 4 Semester (dreistündig)

Kooperationspartner

Projekte und Produkte

Berlinale Schulprojekt

Das Schulprojekt der Sektion Generation der Berlinale bietet Lehrer:innen und Schulklassen oder Kursen die Möglichkeit, Filme des Generation-Programms anzuschauen und in einem Unterrichtsprojekt zu bearbeiten.

Digitalisierung

Fake News, Instagram, Facebook, Youtube – Digitale Medien sind mittlerweile zu selbstverständlichen Begleitern in unserem Alltag geworden. Unsere Schüler*innen nutzen sie ganz selbstverständlich. Am Hermann-Hesse-Gymnasium sollen sie von diesem Wissen profitieren, damit arbeiten, Neues lernen, Vorteile und Nachteile kennenlernen.

Kulturagenten für kreative Schulen

Das Hermann-Hesse-Gymnasium nimmt am Landesprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen Berlin“ teil. Seit 2021 sind wir Referenzschule Kultur. Thema des Kulturprogramms in diesem Schuljahr ist „Körper…“.