Projekt LeseProfis
Advance Organizer
Poetry Slam

Deutsch

Freude am Lesen, Literarische Bildung, Lesekompetenz sowie die Erweiterung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise stehen im Mittelpunkt des Deutschunterrichtes am Hermann-Hesse-Gymnasium.

Deutsch ist ein zentrales Fach an unserer Schule. Der Deutschunterricht findet deshalb in allen Jahrgängen der SEK I jeweils in vier Stunden pro Woche statt. Im Jahrgang 7/8 werden die Klassen zwei Stunden pro Woche  geteilt unterrichtet, sodass alle Schüler*innen optimal gefordert und gefördert werden können.

Zentrale Bausteine des Deutschunterrichts

  • regelmäßige Theaterbesuche und Theaterprojekte (z.B. mit unserem TUSCH-Partner GORKI)
  • Wettbewerbe wie den Vorlesewettbewerb (Jg.7) oder den Poetry Slam (Jg.9)

Unterricht

  • Klasse 7 und 8 (vierstündig in Teilung)
  • Klasse 9 und 10 (vierstündig)
  • Klasse 10 Wahlpflicht (zweistündig)
  • Grundkurs (dreistündig)
  • Leistungskurs (fünfstündig)

Projekte und Produkte

Leseprofis

Seit dem Schuljahr 2018/19 nimmt das Hermann-Hesse-Gymnasium am Peer-Projekt LeseProfis teil. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, ein lesefreundliches Klima an unserer Schule zu fördern und Gleichaltrige für das Lesen zu begeistern.

Sprachbildung – Bildungssprache

Sprachbildung ist eine zentrale Aufgabe an unserer Schule. Denn Sprache ist der Schlüssel zu Bildung, weil jede Form von Wissen – egal, ob mündlich oder schriftlich, gedruckt oder digital – über Sprache vermittelt wird.

TuSch wird zu TuSch+

TUSCH vermittelt dreijährige Partnerschaften zwischen einer Berliner Schule und einem Theater. Unser Partner ist seit 2015 das GORKI. Seit 2018 wird die Partnerschaft als TuSch+ fortgesetzt.