SONY DSC

Deutsch

Freude am Lesen, Literarische Bildung, Lesekompetenz sowie die Erweiterung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise stehen im Mittelpunkt des Deutschunterrichtes am Hermann-Hesse-Gymnasium.

Deutsch ist ein zentrales Fach an unserer Schule. Der Deutschunterricht findet deshalb in allen Jahrgängen der SEK I jeweils in vier Stunden pro Woche statt. Im Jahrgang 7/8 werden die Klassen zwei Stunden pro Woche  geteilt unterrichtet, sodass alle Schüler*innen optimal gefordert und gefördert werden können.

Zentrale Bausteine des Deutschunterrichts

  • regelmäßige Theaterbesuche und Theaterprojekte (z.B. mit unserem TUSCH-Partner GORKI)
  • Wettbewerbe wie den Vorlesewettbewerb (Jg.7) oder den Poetry Slam (Jg.9)

Unterricht

  • Klasse 7 und 8 (vierstündig in Teilung)
  • Klasse 9 und 10 (vierstündig)
  • Klasse 10 Wahlpflicht (zweistündig)
  • Grundkurs (dreistündig)
  • Leistungskurs (fünfstündig)

Projekte und Produkte

Leseprofis

Seit dem Schuljahr 2018/19 nimmt das Hermann-Hesse-Gymnasium am Peer-Projekt LeseProfis teil. Die LeseProfis bestehen zurzeit aus 12 Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klassen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, ein lesefreundliches Klima an unserer Schule zu fördern und Gleichaltrige für das Lesen zu begeistern. Weitgehend selbständig veranstalten die LeseProfis vielfältige Aktionen rund um […]

Sprachbildung – Bildungssprache

Sprachbildung ist eine zentrale Aufgabe an unserer Schule. Denn Sprache ist der Schlüssel zu Bildung, weil jede Form von Wissen  – egal, ob mündlich oder schriftlich, gedruckt oder digital – über Sprache vermittelt wird. Sprache ist die Voraussetzung für das Bestehen des Abiturs, weil das Verstehen fachlicher Inhalte nur überprüft werden kann, wenn sie sprachlich […]

TuSch wird zu TuSch+

TUSCH vermittelt dreijährige Partnerschaften zwischen einer Berliner Schule und einem Theater. Unser Partner ist seit 2015 das GORKI. Seit 2018 wird die Partnerschaft als TuSch+ fortgesetzt.