Experimente

Chemie

Hauptsache die Chemie stimmt!

Wenn wir sagen, dass wir einen Menschen riechen können, bringen wir unbewusst die Chemie ins Spiel. Es sind nämlich Moleküle, die den Eindruck von Duftempfindungen über die Nase erzeugen. Jeder kennt den Geruch verfaulter Eier oder von Stinkbomben, deren Geruch von Schwefelwasserstoff (H2S) herrührt. Die Untersuchung der Strukturen und Eigenschaften von Molekülen (z. B. Proteinen, Kohlenhydraten oder DNA) ist ein Schwerpunkt der Chemie. Im Zentrum der Chemie und Pharmazie steht aber die Entwicklung neuer Stoffe, z. B. Arzneimittel, Farbstoffe, Lacke oder Kunststoffe. Zudem stellen die Chemie und die von ihr entwickelte Formelsprache wichtige Grundlagen für die medizinische, pharmazeutische und biochemische Forschung dar. Das Experiment spielt eine zentrale Rolle im Chemie-Unterricht. Durch einen mit Experimenten angereicherten spannenden Chemie-Unterricht gelang es am Hermann-Hesse- Gymnasium in den letzten Jahren zunehmend Schüler:innen für dieses oft als schwierig angesehene Fach zu begeistern. So gibt es derzeit zwei Chemie-Leistungskurse, zwei Chemie-LeistungsAGs und ein Wahlpflichtfach Chemie im Jahrgang 10.

In den letzten Jahren sind viele neue Kolleg:innen an die Schule gekommen, so dass neuer Schwung in den Fachbereich kam und die Möglichkeiten für den experimentellen Chemieunterricht wesentlich erweitert werden konnten. In der Vergangenheit wurde der Fachbereichs Chemie dafür auch durch den Fonds der Chemischen Industrie gefördert. Derzeit wird durchgängig in den Klassen 7-10 Teilungsunterricht im Fach Chemie angeboten. Das heißt, dass durchgängig in Kleingruppen von maximal 16 Schüler:innen experimentiert werden kann. Erklärtes Ziel ist es auch, die Schülerinnen und Schüler verstärkt zur Teilnahme an Wettbewerben wie „Chemkids“ oder „Chemie die stimmt“ zu motivieren. Im Jahrgang 7 besuchen die Schüler:innen das Science Center Spectrum. Hier steht die Motivation für experimentell orientierte Fächer im Zentrum. Die Schüler:innen sollen durch selbständiges Experimentieren im Rahmen des Praktikums „Electricität“ den Spaß am selbständigen Experimentieren, Forschen und Entdecken kennenlernen oder vertiefen. In der Oberstufe werden zudem im Rahmen naturwissenschaftlicher Grund- und Leistungskurse außerschulische Lernorte wie das Gläserne Labor in Berlin Buch (siehe Foto), die TU Berlin und das NATLAB der FU Berlin besucht.

Unterricht

  • Klasse 7-10 (in Teilung)
  • Wahlpflichtkurs Jahrgang 10 (zweistündig)
  • Grundkurs (dreistündig)
  • Leistungskurs (fünfstündig)

Weitere Angebote

  • Leistungs-AGs – Es gibt zwei Leistungs-AGs Chemie (einmal für den Jahrgang 7/8 und Jahrgang 9/10)

Projekte und Produkte

Wir sind MINT-freundlich

2021 wurde das Hermann-Hesse-Gymnasium durch die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ erneut als „MINT-freundliche-Schule“ ausgezeichnet. Dabei steht „MINT“ für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

MINT-Olympiade

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien findet am HHG ein Projekttag statt. In Jahrgang 9 gibt es eine MINT-Olympiade.

Hesse For Future – Nachhaltigkeit macht Schule

Das Hesse-Gymnasium setzt sich Ziele für mehr Nachhaltigkeit in der Schule. Unsere Schule soll umweltfreundlicher werden. Eine Arbeitsgruppe will überprüfen, was wir kurz- und langfristig dafür tun können. Lehrer, Schüler und Eltern sind eingeladen mitzumachen. Wir fragen: Wie wird unser Schulalltag nachhaltiger?