Blog

"Wir haben einen Film gedreht und nur Englisch gesprochen"
Bildschirmfoto eines programmierten Bildes (Auszug aus dem Moodle-Account des Informatik-Kurses)
Foto: Mehmet Can Kocak
sehr gut
Foto: Can Sengül

© Silke Bauer

Am 21.08.2019 war es endlich so weit - Wir feierten den Rückzug in unsere neu sanierte Schule!
Nach einer zweijährigen Bau- und Sanierungsphase konnte das Hermann-Hesse-Gymnasium pünktlich zu Schuljahresbeginn wieder in sein eigenes Schulgebäude einziehen. Das musste natürlich gefeiert werden!

©TUSCH Berlin; Fotograf: Gianmarco Bresadola

Theaterstücke über ernste und aktuelle Themen sind langweilig? Das sollte man keinesfalls verallgemeinern. Die Theatervorführung der Schüler*innen des Hermann-Hesse-Gymnasiums am 14.03.2019 im Podewil hat Themen wie Gleichberechtigung und Sexismus auf einzigartige Art behandelt. Das Stück „Spiel des Lebens“ war eine Kooperation mit unserem Partner von „Theater und Schule“ (TuSch), dem Gorki Theater, unter der Leitung von Astrid Petzoldt und Fernando da Ponte.

© Zeina Nassar

Sie träumte bereits mit 13 Jahren, Boxerin zu werden, mit 14 Jahren begann sie sich mit ihrer Freundin Videos von boxenden Frauen anzuschauen. Nun mit 20 Jahren ist sie Deutsche Box-Meisterin und träumt von Olympia. Neben ihrem Training studiert sie Psychologie, ist an einer Berliner Schule als Sportlehrerin tätig und spielt am Gorki-Theater im Stück "Stören" mit.

Foto: Halenur Gün

Wer wünscht sich nicht eine Woche in den verschneiten Bergen Österreichs zu verbringen und gleichzeitig noch Snowboard fahren zu lernen ...? Diese Möglichkeit bietet unsere Schule jährlich 20 Schüler*innen des 11. Jahrgangs. Dieses Jahr hatte ich das Glück, dabei sein zu dürfen und eine tolle Woche in Österreich verbringen zu können. Wenn ihr weiterlest, könnt ihr erfahren, wie wir unsere Woche dort gestaltet haben.

Foto: Ceren Aydin

Das Projekt „re_minder“ möchte erinnern an Rassismus, Antisemitismus und Kolonialismus. Wir – elf Schüler*innen aus dem 11. Jahrgang – haben dazu vier Tage intensiv gearbeitet und Interviews aufgenommen. Es ging jedoch nicht einfach um irgendwelche Interviews mit irgendwelchen Personen … NEIN! Es ging um zwei Personen, die großen Respekt verdienen, für ihr Leben und das, was sie bis heute erreicht haben. Zwei Personen, die in ihrer Vergangenheit viel mit Rassismus, Antisemitismus und Kolonialismus zu kämpfen hatten und deshalb heute alles dafür geben, um die Gesellschaft zu stärken und sich gegen Diskriminierung einzusetzen. Ihr fragt euch nun, um welche Personen es geht? Auch wir haben es nicht gleich am Anfang erfahren…

Der MSA rückt immer näher und ihr werdet immer unruhiger, seid nervös, macht euch Stress und habt großes Lampenfieber? Im folgenden Artikel geben wir euch einige Tipps und Tricks, wie ihr erfolgreich euren MSA abschließen könnt. Bleibt auf jeden Fall aufmerksam dran, denn der MSA ist eure erste richtige zentrale Prüfung!

Gruppenfoto

Nach einigen Treffen und Vorbereitungen war es dann endlich so weit! Begleitet von zwei Lehrerinnen unserer Schule fuhren wir mit dem Bus zuerst nach Breslau und anschließend nach Kreisau. Die fünf Tage übernachteten wir dort in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Kreisau auf dem Hofe Moltke.

Du hast in deiner Freizeit nichts zu tun und möchtest unbedingt etwas machen, wobei man sich sozial engagieren, Spaß haben und bei dem man neue Leute kennenlernen kann? Dann mach mal`n Ehrenamt - Bei den Pfadfindern bist du genau richtig dafür!!!

Letzte Woche war es soweit!
Das Erasmus+ Treffen fand dieses Mal in Deutschland statt. Gastschüler*innen aus Bulgarien, Frankreich und Italien kamen zu uns nach Berlin. Oh, ihr wisst nicht wovon ich spreche? Mensch, dann habt ihr ja den informativen Blogeintrag zum Erasmus+ Projekt verpasst! Schaut doch schnell noch einmal da vorbei, bevor ihr weiterlest ;).

Bildschirmfoto eines programmierten Sternenhimmels

Schon einmal etwas von Html, Proccessing oder Arrays gehört? Keine Ahnung, was das sein soll? Das sind Dinge, mit denen wir uns im Informatik-Kurs beschäftigen. Damit du demnächst auch mitreden kannst, möchte ich euch den Kurs und unsere Projekte etwas genauer vorstellen.

Der Hesse-Blog - Wir sind die Redaktion

Hey, liebe Schülerinnen und Schüler des Hermann-Hesse-Gymnasiums (Lehrer*innen und Eltern sind natürlich auch willkommen :))! Wir, euer Schulblog, präsentieren euch die brandheißen News, auf die ihr alle so sehnsüchtig wartet. Als Texte- und Medien-Kurs übernehmen wir die Redaktion dieses Blogs. Falls ihr Vorschläge, Wünsche oder Fragen habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an redaktion@hesse-kreuzberg.de // Wir freuen uns auf eure Anregungen!!!