Anmeldung

Anmeldung für die 7. Klasse

Das Hermann-Hesse-Gymnasium nimmt zum Schuljahr 2021/22 drei neue 7. Klassen auf.

Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2021/22: 16.02.2021 bis 24.02.2021.
Der Tag der offenen Tür findet am 23.01.2021 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt (nach heutigem Stand!) Es ist auf die Maskenpflicht zu achten!
Termine für die Anmeldegespräche können am Tag der offenen Tür persönlich oder telefonisch ab dem 25.01.2021 vereinbart werden.

Aufgrund des Pandemiegeschehens können wir zur Zeit keine Infoveranstaltungen für die Eltern und Schüler*innen der Grundschulen durchführen. Bitte informieren Sie sich über unsere Schule auf der Homepage, falls Sie Fragen oder Beratungsbedarf haben, können Sie sich gerne telefonisch an uns wenden, Tel. 666 43 40 90. Sobald es die Situation zulässt, bieten wir natürlich wieder Schnupperunterricht, Schulführungen und persönliche Beratungen in unserer Schule an. Wir hoffen sehr, dass wir den Tag der offenen Tür am 23.01.2021.

Für den Übergang in die 7. Klassenstufe gilt das reguläre, berlinweit geltende Aufnahmeverfahren. Bei Übernachfrage werden so auch bei uns 60% der Plätze nach der Durchschnittsnote der Förderprognose vergeben, 10% der Plätze sind Härtefällen vorbehalten und 30% der Plätze werden verlost. Geschwisterkinder werden besonders berücksichtigt. Aufnahmekriterium des Hermann-Hesse-Gymnasiums ist die Durchschnittsnote der Förderprognose der Grundschule. Gemäß der Verwaltungsvorschrift 7/2016 der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft „ist bei der Wahl des Gymnasiums als Wunschschule ein Beratungsgespräch an einem Gymnasium verpflichtend, wenn ihr Kind eine Durchschnittsnote von 3,0 und höher erhält“.

Übersicht über die Anmeldezahlen der letzten Jahre

Viele Eltern fragen nach den Aufnahmechancen ihrer Kinder an unserer Schule für das neue Schuljahr. Zur Orientierung teilen wir Ihnen die Zahlen der letzten Jahre mit:

  • Zum Schuljahr 2020/21 bewarben sich 119 Schülerinnen und Schüler um 96 Plätze. Alle Bewerber*innen mit der Durchschnittsnote der Förderprognose von 1,9 und besser wurden aufgenommen, ab einem Durchschnitt von 2,0 wurde gelost.
  • Zum Schuljahr 2019/20 bewarben sich 121 Schülerinnen und Schüler um 96 Plätze. Alle Bewerber*innen mit der Durchschnittsnote der Förderprognose von 1,9 und besser wurden aufgenommen, ab einem Durchschnitt von 2,0 wurde gelost.
  • Zum Schuljahr 2018/19 bewarben sich 125 Schülerinnen und Schüler um 96 Plätze. Alle Bewerber*innen mit der Durchschnittsnote der Förderprognose von 2,1 und besser wurden aufgenommen, ab einem Durchschnitt von 2,2 wurde gelost.

Was ist mitzubringen?

  • Anmeldebogen der Grundschule im Original (Vordruck 190a)
  • Förderprognose der Grundschule im Original (Vordruck 190)
  • Anmeldebogen des Hermann-Hesse-Gymnasiums
  • die letzten zwei Zeugnisse einschließlich des Arbeits- und Sozialverhaltens
  • 1 Passfoto Ihres Kindes
  • ggf. die aktuelle Bescheinigung über die Befreiung von der Anschaffungspflicht von Lernmitteln

Anmeldung für die Klassen 8-10

Wenn Sie für Ihr Kind einen Schulplatz suchen und Ihre Wahl auf das Hermann-Hesse-Gymnasium gefallen ist, kommen Sie bitte auf uns zu und vereinbaren einen Gesprächstermin über das Sekretariat.

Was ist mitzubringen?

  • Zeugnisse ab Klasse 6 (einschließlich des Arbeits- und Sozialverhaltens)
  • Bewerbungsschreiben
  • Personaldokument
  • 2 Passfotos
  • ggf. die aktuelle Bescheinigung über die Befreiung von der Anschaffungspflicht von Lernmitteln

Anmeldung für den Besuch der Oberstufe am HHG

Wenn Sie für Ihr Kind oder als Volljährige bzw. Volljähriger für sich selbst einen Schulplatz suchen und Ihre Wahl auf das Hermann-Hesse-Gymnasium gefallen ist, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Ab 1.3.2021 können Sie sich telefonisch nach den Anmeldeterminen erkundigen.

Bitte informieren Sie sich davor auf unserer Homepage über unsere angebotenen Leistungskursfächer (siehe unten). Bei Fragen zur Kurswahl wenden Sie sich bitte per Mail an den pädagogischen Koordinator Hr. Seeger (kontakt@hesse-kreuzberg.de).
Senden Sie uns bitte vorab ein kurzes Bewerbungschreiben aus dem erkennbar ist:

  • Ihre Motivation für den Schulwechsel und
  • Möglichkeiten, die Sie sehen, sich in das Schulleben unserer Schule besonders einzubringen.

Wir benötigen von Ihnen – falls Sie alleine kommen – die Einverständniserklärung Ihrer Eltern für einen Schulwechsel und außerdem die letzten beiden Zeugnisse.

Was ist mitzubringen?

  • Zeugnisse
  • Bewerbungsschreiben
  • Anmeldeformular der Schule
  • Personaldokument
  • ggf. die aktuelle Bescheinigung über die Befreiung von der Anschaffungspflicht von Lernmitteln

Unterrichtsangebote für die Oberstufe

Leistungskurse: Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Musik, Kunst, Politikwissenschaft, Geschichte
Grundkurse: Deutsch, Englisch, Mathematik, Musik, Kunst, Geschichte, Politikwissenschaft, Geographie, Philosophie, Biologie, Chemie, Physik, Informatik, Theater, Sport
Zusatzkurse: Film, „Digitale Welten“, Musik-Ensemble, „Studium und Beruf“, Psychologie

Auf Kurs zum Abitur
Kurse wählen, Prüfungsfächer festlegen, Punkte sammeln – der Weg durch die gymnasiale Oberstufe scheint angesichts des großen Fächerangebots und der vielen Prüfungsfachkombinationen auf den ersten Blick schwierig zu sein. Der Wegweiser für die gymnasiale Oberstufe bietet Schülerinnen und Schülern Wissenswertes von der Fächerwahl bis hin zur Abiturprüfung.

Tag der offenen Tür

Immer im Januar findet am Hermann-Hesse-Gymnasium der Tag der offenen Tür statt. Interessierte Schüler*innen und Eltern können an diesem Tag das Leben in unserer Schule kennenlernen. Es gibt viele Dinge zu erleben.

  • Präsentationen von Unterrichtsergebnissen
  • Aufführungen (Tanz, Film, Musik, Theater)
  • Experimente zum Mitmachen
  • Infostände und Ausstellungen
  • Unterricht zum Anschauen
  • Gespräche mit Lehrern, Schulleitung, Sozialpädagogen, Eltern und Schülern