HollyHood-Festival HIP HOP + SOCIAL JUSTICE

Am 23.05.18 hat die 8c des Hermann-Hesse-Gymnasiums an der HollyHood-Schulakademie im Filmmuseum Potsdam teilgenommen. Angeregt durch Kurzvorträge, Filminputs und verschiedene Diskussionsformate informierten sich die Schüler*innen über die Entwicklungsgeschichte der Hip Hop-Kultur und ihrer vier Kunstformen - Breaking, Rapping, DJing und Graffiti. Gleichzeitig wurde darüber eine Reflexion über gesellschaftspolitische Themen angeregt. Im Anschluss konnten die Schüler*innen künstlerisch selbst aktiv werden, angeleitet von professionellen Künstler*innen aus der Hip Hop-Szene.

Zurück