Aktuelles

GSV-Projekttage

Am 09. und 10. März fanden die GSV-Projekttage im Jugendclub „Drehpunkt“ statt. Dabei wurde die GSV von externen Dozenten für Schülervertretungsarbeit, Klassenrat und Demokratieerziehung sowie von den Schulsozialarbeitern tatkräftig unterstützt. Die Teilnehmer*innen wurden über die Rechte von Schüler*innen informiert und darin geschult, welche Mitbestimmungsmöglichkeiten sie an Schule haben.

Stören - Das Neue TuSch-Projekt mit dem GORKI

Regisseurin Suna Gürler begibt sich mit sieben jungen Frauen auf die Spur vermeintlich allgemeingültiger Vorstellungen und Verabredungen, die sich um Geist, Körper und Daseinsberechtigung von Frauen ranken. Angebunden an "Stören" entwickelten Schülerinnen der beiden Partnerschulen des GORKI Max-Beckmann-Oberschule und Hermann-Hesse-Gymnasium einen szenischen Kommentar auf die Gorki-Jugendproduktion.

Mediathek jetzt mit verlängerten Öffnungszeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, auf euren Wunsch hin ist die Mediathek ab Juni jeweils am Montag und am Mittwoch nach dem Unterricht bis 16:45 Uhr geöffnet. Ihr habt dann die Möglichkeit, euch direkt nach Schulschluss noch zusammenzusetzen, gemeinsam zu lernen, zu recherchieren, Präsentationen zu erstellen oder es euch in der neuen Leseecke gemütlich zu machen. Wir freuen uns auf euch!

Mediationsraum fertig

Am 8. Februar haben die SchülermediatorInnen Dilara (10a), Sewinsdch (10a), Halenur (8c), Rümeysa (8c), Wim (8b) und Iman (9c) den Mediationsraum im Haus 2 neu gestaltet. Wir bedanken uns für die tolle Arbeit!

Herzlich Willkommen! - Italienische Partnerklasse zu Besuch

Vom 5. bis 12. April besucht uns unsere italienische Partnerklasse aus L'Aquila. Die Schüler*innen der HHS erwarten ihre Austauschpartner*innen mit Spannung und Vorfreude. Es sind viele kulturelle Aktivitäten in und um Berlin geplant, um gemeinsam die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden. So werden wir einen Ausflug nach Potsdam unternehmen, die Gedenkstätte Sachsenhausen besichtigen, an einem Theaterworkshop teilnehmen und eine Vorstellung besuchen.

KLASSEN.LOS! // 17. März 2016 // 11:00 und 19:30 im GORKI

Berlin ist immer noch eine geteilte Stadt. Doch ist es keine Mauer mehr, die die einen von den anderen trennt. Es ist die soziale Herkunft, die über unzählige Lebenswege entscheidet und bestimmt, wer am Ende oben landet und wer unten bleibt. Sechs Klassen haben den eigenen Bezirk verlassen und besuchten andere Schulen in Berlin. Was bedeutet »Klasse« eigentlich? Wer darf mitbestimmen in der Gesellschaft und wer nicht? Im Gorki trafen sie alle zusammen und präsentieren, was sie voneinander gelernt haben.

FLYER

TuSch-Theaterfestival // 8.-11. März 2016 im Podewil

Maxim-Gorki-Theater // Hermann-Hesse-Schule // CHEMIE PERFORMEN – EIN FILMPROJEKT // Am Anfang war die Lust am Kokeln, Anmischen, Explodieren-Lassen. Schüler*innen der Chemie-AG trafen sich wöchentlich, um chemische Experimente durchzuführen. Es reizte die Idee, zwei ungleiche Partner zusammenzuführen – Chemie mit Theater zu kombinieren. Entstanden ist ein Film, in dem Geschichten durch eindrucksvolle chemische Reaktionen unerwartete Wendungen nehmen.

Weiterlesen …

Vorlesewettbewerb der 7. Klassen

Zu Beginn des diesjährigen Vorlesewettbewerb versammelten sich die Schüler*innen aller drei 7. Klassen in der Aula, um ihren ausgewählten „Vorleserinnen und Vorlesern“ zuzuhören. Zunächst wurde ein selbstgewählter Ausschnitt aus einem Jugendroman vorgetragen, anschließend musste ein unbekannter Sachtext vorgelesen werden. Eine Jury aus Eltern, Schülern und Lehrern beurteilte die Vortragskünste nach vorgegebenen Kriterien und kam zu folgenden Ergebnissen: 1. Preis: Emma (7a) // 2. Preis: Turan (7a) // 3. Preis: Miray (7b).

Tag der offenen Tür am 23. Januar 2016

  • - Präsenationen von Unterrichtsergebnissen
  • - Aufführungen der Profilkurse Tanz, Film, Musik, Theater
  • - Experimente zum Mitmachen
  • - Infostände und Ausstellungen
  • - Gespräche mit Lehrern, Schulleitung, Sozialpädagogen, Eltern und Schülern

Basketballer starten erfolgreich in die neue Turniersaison

Unsere Basketballmannschaft ist mit ihren neuen Trikots erfolgreich in die Turniersaison gestartet. Zunächst gewannen Sie in ihrer Altersklasse (Jg. 2001–1999) ihr Vorrundenturnier der ALBA-Oberschuliga und vergangene Woche zudem souverän die Bezirksmeisterschaften. Bei beiden Turnieren zeigte unsere Mannschaft sehr ansprechende Leistungen. Vielen Dank für euer Engagement!